Aktiv werden

Sie wollen mitmachen? Gemeinsam mit anderen engagierten Menschen bei uns im Landkreis etwas bewegen? Aktiv dazu beitragen, dass über all den Baumaßnahmen und der Wirtschaftsförderung die Natur und Umwelt nicht völlig unter die Räder kommt? Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten einbringen?

Die Betreuung eines Amphibienzauns ermöglicht direkten Kontakt zu sonst schwer zu entdeckenden Tieren; Foto: privat
Auch Arbeiten mit der Motorsäge sind gelegentlich notwendig; Foto: privat
Kindergruppe in Aktion; Foto: privat

Hier einige Mitmach-Möglichkeiten

WasWie oftWie langeWoAnforderungen
Mähen oder Rechen in der Landschaftspflegeca. zwei mal pro JahrZwei bis drei Stunden, teils längerVerschiedene Orte im Landkreis, siehe BiotopeEtwas Kraft und körperliche Belastbarkeit
Arbeiten mit der Motorsägegelegentlicheinige StundenBiotope im Landkreis, v.a. bei Winterpflege-maßnahmenMotorsägenschein, versch. Leih-Ausrüstungen vorhanden
Amphibien über die Straße tragen6 Wochen im Jahreinmal die Woche, ca. eine StundeIn div. OrtsgruppenInteresse an Tieren
Kindergruppe leitenca. zweimal pro WocheZwei bis drei Stundendraußen im LandkreisFreude am Umgang mit Kindern
Veranstaltungen unterstützen / Standdiensteinmaligzwei StundenLandkreisGerne Kontakt mit Menschen

Jede neue Helferin und jeder neue Helfer sind bei uns herzlich willkommen!

Dass sich der Einsatz lohnt, zeigt ein so bedeutsamer Erfolg wie die Verhinderung der Nordumgehung in Langenzenn, der Umgehung in Cadolzburg und jetzt auch in Vincenzenbronn. Auch die jährliche Rettung tausender Amphibien im Landkreis ist auf Aktive des BUND Naturschutz zurückzuführen. Freiwillige erklären Interessierten Vogelstimmen oder verausgaben sich gemeinsam bei körperlicher Arbeit in der Biotoppflege.

Interesse? Melden Sie sich bei uns! Und falls Sie nichts Passendes für sich gefunden haben, teilen Sie uns Ihre Vorstellungen und Ideen mit. Wir freuen uns auf Sie!


Sichere Datenübertragung: Ihre Daten werden verschlüsselt versendet, wir gehen verantwortungsvoll damit um und geben sie nicht an Dritte weiter. Datenschutzerklärung

An wen können Sie sich wenden?

Bitte wenden Sie sich an die Geschäftsstellenleitung, den Kreisgruppenvorstand oder an die an die Vorsitzenden der jeweiligen Ortsgruppe.