Zur Startseite

mobiles Umwelterlebniszentrum

  • Home  › 
  • Aktuelles

Präsentation des mobilen Umwelt-Erlebniszentrums

Zwischen Biber, Insekten in Großformat und Fledermausdetektor wurden die Konzepte präsentiert

23.10.2021

Konzepte und Material Umweltbildung

Bat-Detektoren, Kescher und Mikroskop

Das gesamte Material zur Umweltbildung, das die Bund Naturschutz Kreisgruppe Fürth-Land im Rahmen des Projektes „mobiles Umwelt-Erlebniszentrum“ erarbeitet und zusammengestellt hat, wurde am 23. Oktober 21 in Veitsbronn der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Besucher:innen erhielten Einblicke in einige der Konzepte zu den neun verschiedenen Themen (Lagerfeuer, Fledermaus, Wiese/Insekten, Wildkräuter, Boden, Biber, Storch, Amphibien, Gewässer). Auch die  Verwendung des zugehörigen Materials wie etwa  Feueranzünder, Bat-Detektoren und Kescher wurde besprochen. Das Mikroskop mit PC-Anschluss, das an diesem Vormittag das vergrößerte Bild einer Wespe, später einer Blüte auf dem Laptop anzeigte, weckte besonderes Interesse.

Einfach ausleihen

Durch die beispielhaften Konzepte und das darauf abgestimmte Material soll es Multiplikator:innen leicht fallen "ihre" Gruppe in die Natur zu führen. Für das Ausleihen fällt lediglich eine kleine Gebühr und eine Kaution an. Der Verleih ist bereits möglich, fragen Sie gern in der Geschäftsstelle der BN Kreisgruppe nach. Mehr Informationen...