Dippoldsberg oder Heuberg

Dippoldsberg oder Heuberg

Das Biotop Heuberg liegt in der Nähe des Ortsteils Dippolsberg.

Es handelt sich um einen artenreichen Halbtrockenrasen auf Steilhang, unter anderen mit Schlehengebüschen und Baumgruppen.

Auf diesem Biotop findet sich der Gewöhnliche Fransenenzian, auch Gefranster Enzian genannt.

Dieser ist nach der Bundesartenschutzverordnung geschützt: Rote Liste 3 (gefährdet).

Er ist in Mittel- und Südeuropa, Vorderasien bis zum Kaukasus verbreitet. Vorallem auf kalkreichen, steinigen Ton- und Lehmböden bis in Höhenlagen von 2250 m.

Als Standort werden Halbtrockenrasen, Schafweiden oder Weiden allgemein und Heiden bevorzugt.

Der Gefranste Enzian blüht im späten Sommer und Herbst.

Die Blüten sind in der Regel leuchtendblau. Es können aber auch weiß blühende Pflanzen gefundenwerden.

Der Rasen wird einmal jährlich im September gemäht.