Zur Startseite

mobiles Umwelterlebniszentrum

BN Bürgerlehrgarten

Der BN Bürgerlehrgarten am Zirndorfer Waldfriedhof nimmt langsam Form an. Obwohl noch nicht offiziell eröffnet, finden schon viele Aktionen statt. Bei Interesse freuen sich die BN Ortsgruppe Zirndorf und Lina Rubröder auf Ihre Mitarbeit!

Kontakt: zirndorf@bund-naturschutz.de  und unsere-essbare-stadt-zirndorf@outlook.de

Winterliche Biotoppflege

Am 29.01.22 stand wieder der alljährliche Heckenrückschnitt durch die Ortsgruppe Zirndorf an unserem Biotop Hammerstättchen an. Das Wetter spielte mit und die Teilnahme war erfreulich hoch, vor allem kamen viele junge Naturschützer. Nur der hohe Wasserstand auf dem Feuchtbiotop hat die Arbeiten behindert, nur mit hohen Gummistiefeln konnte man das bis zu 30cm tiefe Wasser durchwaten.

Der jährliche Rückschnitt ist erforderlich, um das Zuwachsen der Feuchtwiese durch die üppig wachsenden Weiden am Rand zu verhindern und die Hecke entlang des Biberttalweges dicht zu halten durch die Verjüngung.Nach ca. 2 Stunden war die Arbeit geschafft und das Schnittgut entlang des Weges aufgehäuft für die Abholung durch die Stadt Zirndorf.

Nebenbei wurden noch Weidenruten für den neuen Bürgerlehrgarten am Waldfriedhof gewonnen für den Bau eines Weidentipis oder -kriechtunnels.

Kindergruppe

Hallo liebe Naturforscher-Kinder,

in freudiger Erwartung auf Ostern möchten wir euch zu drei zusammenhängenden Terminen einladen. Unser Thema Osterzeit und Pflanzzeit für ein Experiment: vom Samen zur Ernte und unsere Forscherfrage: "Wie entsteht eigentlich das Gemüse im Supermarkt?"

05.04. Treffpunkt Familienzentrum

Wir wollen Ostereier anmalen und ein Osternestchen basteln und beides bleibt bei uns und wird dann an den Osterhasen zum verstecken übergeben :) Bitte 3-4 ausgeblasene Eier mitbringen und evtl. ein kleiner Karton, den wir bemalen oder mit Osterpapier bekleben möchten. Danach wollen wir mit euch unser Experiment starten und Gemüse Samen in ein Quelltöpfchen säen, das ihr für 4 Wochen mit nach Hause nehmen dürft, zum hegen und pflegen auf der Fensterbank von Küche oder Kinderzimmer. Jeder darf sich ein anderes Gemüse aussuchen, wir haben ganz viel Auswahl für euch..., bitte einen kleinen Behälter für den Transport mitbringen.

19.04. Treffpunkt Biotop

Wir verstecken eure Ostereier und Osternestchen und vielleicht hoppelt ein Osterhasi vorbei und versteckt noch was anderes??? Uiii, wir sind schon ganz gespannt, ob ihr eure Kunstwerke überhaupt wiedererkennt und wiederfindet...

03.05. Treffpunkt Naturlehrgarten

Ihr bringt die Samentöfpchen wieder mit und wir wollen die Gemüse-Samen in unserem Beet einpflanzen und dann geht das Experiment weiter. Was passiert dann wohl als nächstes? Wer hat eine Idee?

Wir freuen uns auf euch und die Naturerlebnisse mit Spiel, Spaß, Spannung und Bewegung. Bitte um Anmeldung!

Eine Gemeinschaftsaktion der FreiwilligenAgentur & Jugend Bund Naturschutz

Neue Gruppe für 8-10 Jährige

Und zu guter Letzt, wie wir bereits angekündigt haben, öffnen wir eine 2. Gruppe für die "Großen" (8-10 Jahre) und möchten zukünftig 14-tägige Aktionen anbieten. Sofern die Naturwerkstatt im Februar doch noch öffnen wird, möchten wir evtl. in einer Kleingruppe mit den 8-10jährigen "ein Haus für eine Meise als Nisthilfe"  mit unserem Werkel-Opa bauen.

Voranmeldung möglich. Geschwisterkinder können als kleine Bauhelfer unterstützen.

Familienspaziergang im Stadtwald

Kurz vor Beginn des neuen Jahres haben sich einige Familien im Zirndorfer Stadtwald getroffen, um bei einem Spaziergang Vogelfutter zu verteilen. Auch an das eigene leibliche Wohl war gedacht: bei Kinderpunsch und Leckereien wurde nach dem Spaziergang das alte Jahr verabschiedet.

Petition "Schützt den Zirndorfer Stadtwald"

Stimmen Sie mit Ihrer Unterschrift für den Erhalt des Zirndorfer Stadtwaldes!

Leider erstellt die Stadt Zirndorf bereits jetzt einen vorhabenbezogenen Bebauungsplan, um das direkt neben dem FFH Gebiet "Stadtwald“ liegende Parkhotel massiv zu erweitern. Der Bund Naturschutz Zirndorf lehnt dieses Vorhaben vehement ab und hat daher die Online-Petition "Schützt unseren Stadtwald - Verhindert die Erweiterung des Parkhotels in Zirndorf" gestartet: https://www.change.org/p/bürgermeister-schützt-unseren-zirndorfer-stadtwald 

Vor allem während der Bauzeit wird die Lärmbelästigung eine Beeinträchtigung der Waldbewohner nach sich ziehen. Aber auch nach dem Bau wird durch das erhöhte Verkehrsaufkommen des Hotelbetriebs und der Gastronomie im Freien der Lärm, die Licht- und Abgasmenge zunehmen.

Zudem befürchten wir, dass - wie bei anderen Baumaßnahmen am Rande des FFH Gebietes - im Nachhinein aus Sicherheitsgründen Bäume gefällt werden müssen oder durch die Beschneidung von Wurzelstöcken Bäume absterben. Außerdem könnten sich in Zukunft ähnliche Projekte am Rand des Stadtwaldes auf dieses Vorhaben beziehen, ein Präzedenzfall wäre entstanden. Das Nachsehen hat der besonders geschützte (Natura2000 / FFH Gebiet) "Stadtwald" und dessen Tiere.

In einer Stadtratssitzung 2021 wird über den Bebauungsplan entschieden. Dann werden wir die Unterschriften der Bürger sowohl Bürgermeister als auch Stadtrat vorlegen.

Biotoppflege am Hammerstättchen 2019

Wo soll man anfangen - wo aufhören? Im Januar 2019 brauchten wir mindestens drei Termine, um die Weiden im Zaum zu halten.  Der Trockenrasen am Rande darf nicht beschattet werden, die Feuchtwiese muss von den Weiden freigehalten werden, ansonsten verwaldet das Biotop. Viel Arbeit, aber mit Freude bei der Sache.

Schnittgut abtragen

Vorstandschaft

Vorstandsgremium: Klaus-Dieter Arndt, Angelika Schaa, Herbert Stinzendörfer, Marion Strupf, Lutz Thomas

Kontakt: bn-zirndorf@gmx.de

Arbeitstreffen

Jeweils am 2. Mittwoch im Monat, 19 Uhr, im Gasthof Bub in der Fürther Straße 5